Datenschutz-/ sicherheit

Die BeeCollect Toolbox bietet Funktionen, die weitreichende Veränderungen an der MuseumPlus-Datenbank ermöglichen. Dabei ist jederzeit sichergestellt, dass die Anwender Veränderungen nur vornehmen können, wenn Ihnen das entsprechende  Recht in MuseumPlus eingeräumt wurde. Dennoch sollten einige Vorkehrungen getroffen werden, um sich gegen die Auswirkungen unbeabsichtigter Änderungen zu schützen.

Daten sichern

So gewährleisten Sie die Sicherheit Ihrer MuseumPlus-Daten

Die BeeCollect Toolbox ist ein mächtiges Werkzeug, mit dem Administratoren und entsprechend eingewiesene Benutzer schnell und unkompliziert Datenpflege in der MuseumPlus-Datenbank betreiben können. Bei ihrer Entwicklung wurde großer Wert darauf gelegt, dass ein versehentliches Ändern oder Löschen von Daten nicht möglich ist. Alle wichtigen Funktionen sind mit Rückfragen gesichert, damit der Benutzer stets informiert wird, bevor Änderungen in der Datenbank vorgenommen werden. Dennoch empfehlen wir, vor dem Einsatz der Toolbox sicherzustellen, dass ein aktuelles Backup der MuseumPlus-Datenbank verfügbar ist.

Benutzerrechte verwalten

Anwender der BeeCollect Toolbox benötigen Zugriffsrechte auf MuseumPlus

Sie haben sich womöglich schon die Frage gestellt:  Wenn der Zugriff auf Daten mit der Toolbox so einfach ist - wie wird dann sichergestellt, dass nur befugte Benutzer diesen Zugriff erhalten?

Die Antwort ist einfach: Jeder Toolbox-Benutzer muss in MuseumPlus ein entsprechendes Recht besitzen. Diese Berechtigung wird nicht direkt in der BeeCollect Toolbox vergeben, sondern über die Benutzerverwaltung von MuseumPlus. Um dort Änderungen vorzunehmen, benötigt man wiederum Administratoren-Rechte. Will ein Benutzer also mit Hilfe der BeeCollect Toolbox Daten in MuseumPlus ändern, muss ihn vorher ein MuseumPlus-Administrator dafür autorisieren.

Schäden vermeiden

Führen Sie Änderungen nur nach vorheriger sorgfältiger Prüfung durch

In der aktuellen Version der BeeCollect Toolbox ist es nicht möglich, einmal vorgenommene Änderungen am Datenbestand zu widerrufen. Es werden zwar alle vorgenommenen Änderungen protokolliert, aber eine Undo-Funktion ist gegenwärtig noch nicht implementiert. Seien Sie also sehr gewissenhaft, wenn Sie Änderungen mit Hilfe der BeeCollect Toolbox vornehmen. Anders als in MuseumPlus können Ihre Änderungen Einfluss auf nicht nur einen, sondern gegebenenfalls hunderte oder mehr Datensätze haben. Das ist gleichermaßen praktisch wie auch gefährlich.

Sollten Sie sich unsicher sein, ob und wie eine bestimmte Änderung mit Hilfe der Toolbox vorzunehmen ist, kontaktieren Sie uns bitte vorab. Wir helfen Ihnen gerne.

Es wird an dieser Stelle auch noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Hersteller von MuseumPlus, die Firma zetcom, keinen Support für die BeeCollect Toolbox leistet. Ebenfalls wird dort keine kostenfreie Unterstützung gewährleistet, wenn durch Benutzung der BeeCollect Toolbox Daten versehentlich geändert oder gelöscht worden sind.

Die Verwendung der BeeCollect Toolbox erfolgt grundsätzlich und ausnahmslos auf eigene Gefahr. Bitte beachten Sie dazu auch das mit der Installation der Software auf Ihrem Rechner zu Stande kommende Lizenzabkommen.