BeeCollect Tabellenstruktur

Die Softwarelösungen der BeeCollect Familie verwenden eine relationale Tabellenstruktur, deren Aufbau klaren und nachvollziehbaren Regeln folgt. 

Lernen Sie hier die Tabellenstruktur kennen, die den Softwarelösungen der BeeCollect Familie zugrunde liegt.

Nomenklatur

Regeln für die Bezeichnung von Tabellen und Spalten

Tabellen

Tabellen werden mit dem Präfix "T", gefolgt von einer dreistelligen, eindeutigen Nummer, gefolgt von "_" und einer Kurzbezeichnung benannt.

Beispiel: T001_Configuration

Spalten

Spalten werden stets mit dem Tabellenpräfix, gefolgt von "_", einer Kurzbezeichnung, einem weiteren "_" und dem Typidentifikator gekennzeichnet. Folgende Identifikatoren sind dabei erlaubt:

  • UUID : Global unique identifier als Primär- oder FremdSchlüsselspalte
  • S : Textspalten mit nicht mehr als 255 Zeichen
  • M : Textspalten mit mehr als 255 Zeichen
  • D : Datumsspalten
  • L : Ganzzahlspalten
  • F : Fließkommaspalten
  • B : Binärspalten (Bitwerte 0 und 1)

Beispiel: T001_Value_S

Fremdschlüssel, die auf andere Tabellen verweisen, enthalten dabei den Namen der Primärschlüsselspalte der referenzierten Tabelle.

Beispiel: T001_T003_UUID
In diesem Beispiel verweist die Spalte auf die Tabelle mit dem eindeutigen Präfix T003 und enthält aus dieser Tabelle den Primärschlüssel T003_UUID.

System- und Vokabulardaten

Tabellen für die System- und Vokabulareinstellungen

System

  • T001_Configuration
    Definitionsdaten und Systemeinstellungen, die sowohl global als auch benutzerbezogen gültig sein können
  • T002_Module
    Definitionsdaten aller Programm-Module
  • T003_Container
    Definitionsdaten aller Container
  • T004_DataColumn
    Definitionsdaten aller Spalten des Data-Dictionary
  • T005_UIElement
    Definitionsdaten aller Steuerelemente in Formularen und Dialogfenstern
  • T006_Label
    Sprachabhängige Beschriftungen
  • T007_User
    Benutzer
  • T008_Usergroup
    Benutzergruppen
  • T009_LogService
    Definitionsdaten aller Dienste, die Protokollierungen durchführen können (zum Beispiel BeeCollect Media, BeeCollect Sync)
  • T010_SyncApp
    Definitionsdaten aller externen Dienste, für die Protokollinformationen über geänderte Datensätze gesammelt werden sollen
  • T011_ColumnSet
    Spaltensets für Tabellenansichten
  • T012_ColumnSetItem
    Spaltendefinitionen für Tabellenansichten

System-Beziehungen

  • T101_Acl_Module_User
    Zugriffsrechte von Benutzern auf Module
  • T102_Acl_Module_Usergroup
    Zugriffsrechte von Benutzergruppen auf Module
  • T103_Acl_Container_User
    Zugriffsrechte von Benutzern auf Container
  • T104_Acl_Container_Usergroup
    Zugriffsrechte von Benutzergruppen auf Container
  • T105_Acl_UIElement_User
    Zugriffsrechte von Benutzern auf Steuerelemente in Formularen und Dialogfenstern
  • T106_Acl_UIElement_Usergroup
    Zugriffsrechte von Benutzergruppen auf Steuerelemente in Formularen und Dialogfenstern
  • T107_Rel_Module_Container
    Zuweisungen von Containern zu Modulen
  • T108_Rel_User_Usergroup
    Zuweisungen von Benutzern zu Benutzergruppen
  • T109_Rel_DataColumn_Label
    Zuweisungen von sprachabhängige Beschriftungen zu Spalten im Data-Dictionary
  • T110_Rel_UIElement_Label
    Zuweisungen von sprachabhängige Beschriftungen zu Steuerelementen in Formularen und Dialogfenstern
  • T111_Rel_ColumnSetItem_Label
    Zuweisungen von sprachabhängige Beschriftungen zu Spaltendefinitionen in Tabellenansichten
  • T112_Rel_DataColumn_VocGroup
    Zuweisungen von Vokabulargruppen zu Spalten im Data-Dictionary

Vokabular

  • T201_VocGroup
    Definitionsdaten von Vokabulargruppen
  • T202_VocNode
    Definitionsdaten von Einträgen innerhalb einer Vokabulargruppe. Die Einträge können innerhalb einer Vokabulargruppe sowohl eine flache als auch eine hierarchische Struktur bilden.
  • T203_VocNodeTerm
    Definitionsdaten von Bezeichnungen eines Vokabularknotens. Die Bezeichnungen enthalten ein Sprachkennzeichen, einem Knoten können dabei mehrere Bezeichnungen zugewiesen werden.
  • T204_Uri
    Definitionsdaten von Uniform-Resource-Identifikatoren (URI) für die eindeutige Verschlagwortung von Begriffen mit im Netz verfügbaren Vokabularquellen

Vokabular-Beziehungen

  • T251_Rel_VocGroup_Uri
    Zuweisungen von URIs zu Vokabulargruppen
  • T252_Rel_VocNode_Uri
    Zuweisungen von URIs zu Vokabularknoten
  • T253_Rel_VocNode_VocNode
    Verknüpfungen von Vokabularknoten zum Aufbau polyhierarchischer Strukturen

Protokolle

  • T301_Version
    Informationen zu installierten Versionen der verschiedenen BeeCollect-Produkte
  • T302_Session
    Informationen zu aktiven Sitzungen
    T303_LogItem
    Protokolleinträge von registrierten Protokolldiensten (z.B. BeeCollect Media oder BeeCollect Sync)
  • T304_SyncItem
    Protokolleinträge zu geänderten Datensätzen zur Weiterverarbeitung von registrierte externe Applikationen (z.B. BeeCollect Media oder BeeCollect Sync)